TEATOX Tees für Schönheit und Wohlbefinden.

Teatox-Collage-428x445

DETOX UND BEAUTY MIT TEATOX

Glaubt man den Stars, Models und Beauty Gurus geht nichts über viel Trinken als Geheimrezept für schöne, straffe Haut. Natürlich ist hierbei nicht die Rede von Cola, Prosecco oder Energy Drinks, sondern es geht um Wasser und ungesüßte Tees.

Auch bei Detox Kuren spielt das Trinken eine große Rolle. Ich bin bekennender Detox Anhänger. Alle Jahre wieder, gerne auch nach dem Oktoberfest – man kann sich vorstellen, warum – gönne ich mir eine Detox Kur. Über Vorteile, Nutzen, Humbug oder Glaube daran, scheiden sich die Geister. Ich schwöre jedoch darauf. Punkt.

Probiert habe ich von der Saftkur bis zum Heilfasten schon eine ganze Menge – immer mit Erfolg aber mit unterschiedlichen Durchhalteparolen bzw. –erfolgen.

Diese Jahr im Oktober (ich habe es wieder mit einer Saftkur durchgezogen), hatte ich jedoch einen neuen Komplizen, der mir das Durchhalten wesentlich erleichtert (wirklich kein Hungergefühl!) und angeblich den Entgiftungsprozess unterstützt und verbessert: Die Skinny Detox Kur von TEATOX - Entgiftungstees als 14-tägige Kur zur Detox Unterstützung.

 tt-skinny-detox-14-2

TEATOX, ein junges Berliner Unternehmen hat die  Skinny Detox Kur entwickelt. Sie setzt sich aus einem „Good Morning Tea“ mit stoffwechselanregenden Zutaten wie Sencha Grüntee oder südamerikanischen Matetee, Lemongras, Löwenzahnkraut und Brennnesselblättern und dem „Good Night Tea“ aus Rooibostee, Holunderblüten und Melissenblättern zum Abschalten und Einschlafen zusammen. Die Tees werden mit dem Ernährungsplan mit Do’s und Don’ts sowie abwechslungsreichen Rezeptvorschlägen aus dem Teatox Programm ergänzt. Den Plan kann man sich hier downloaden: Eigentlich steht bei der Skinny Detox Kur eine gesunde Ernährung im Vordergrund. Der Tee gilt als Ergänzung zur Kur, um eine tägliche ausgewogene Routine zu schaffen.

Ich habe mir erlaubt, das Programm für mich abzuwandeln und anzupassen, indem ich der 5-tägigen Saftkur einen Vorbereitungstag vorangestellt und um zwei Aufbautage im Abschluss ergänzt habe. Meinen Tee habe ich die verbleibenden Tage brav weitergetrunken und mich entsprechend der Ernährungsratschläge ausgewogen, gesund verpflegt.

Mein Fazit ist eigentlich wie immer, ich bin schließlich ein alter Detox-Hase: Mir geht es nach einer Detox-Kur rundum fantastisch. Ich fühle mich nicht nur leichter, ich bin es auch (- 3 Kilo) – wenn ich auch weiß, dass das nicht vorhält und vorwiegend dem Flüssigkeitsverlust zuzuschreiben ist. Ich habe das Gefühl, alle Batterien sind wieder voll, ich bin energiegeladen und mein Immunsystem hält gerade jedem Angriff aus der Grundschule stand. Und glaubt mir, diese treten derzeit gehäuft auf. Was dieses Mal jedoch anders war: Ich hatte wirklich null Hungergefühl, keinen akuten Durchhänger, weniger Kopfschmerzen und habe weniger gefroren. Mit Tee fällt mir das Durchhalten bedeutend leichter als mit literweise Wasser (ich habe trotzdem zusätzlich viel Wasser getrunken) und das wärmende Gefühl des Tees tut mir besonders gut.

Ein Wort noch zu TEATOX, nicht dass hier ein falscher Eindruck eines Diät-Tees entsteht: das Unternehmen macht eigentlich Bio Tees für Genießer, für alle Sinne, Schönheit und mehr Balance im Leben. Ziel ist es, Körper und Geist wieder in Einklang zu bringen. Jeder Tee wird zusammen mit Heilpraktikern und Tee-Experten entwickelt und in einem aufwendigen Verfahren so lange abgeschmeckt, bis er das richtige Aroma hat. Alle Inhaltsstoffe stammen aus kontrolliert biologischem Anbau und sind „Made in Germany.“ Es gibt insgesamt sechs harmonisch abgestimmte Teemischungen für mehr Ausgeglichenheit, Schönheit, Energie, Detox/Entschlackung und Wohlbefinden im Sortiment.