INTENSAE Nagellacke Frühjahrskollektion 2015

collage-intensae

Ich bin schon ganz hibbelig. Heute erreicht mich die Nachricht, dass INTENSAE neue Frühlingsfarben launcht, und die haben es definitiv in sich. Genesis, Kiki und The Shrimp heißen sie und inspirieren haben sich die beiden Intensae Gründer Roman und James bei den Runway Looks für Frühjahr/Sommer 2015.

Mein Favorit ist ganz klar „The Shrimp“, auch wenn ich mit Fisch und Meeresfrüchten schon lange nichts mehr am Hut habe. Aber darum geht’s ja auch nicht. The Shrimp ist ein transparentes Pink mit Rotanteil, inspiriert von dem britischen Supermodel Jean Shrimpton. Sie war eine Ikone der Sixties und sorgte für Schlagzeilen, als sie 1965 zum australischen Melbourne Cup in einem, für damalige Verhältnisse, ungewöhnlich kurzen, kniefreien Etuikleid erschien.

Für ganz so viel Aufregung wird „The Shrimp“ wohl nicht sorgen, aber Blicke werden wir Ladys schon auf uns ziehen, oder?

Ein Wort noch zu Intensae, der Marke, die sich klammheimlich in den letzten Monaten zu meinem Nagellack Favoriten gemausert hat. Die Lacke von INTENSAE sind „5 free“, was bedeutet, dass sie auf gesundheitsschädliche Inhaltsstoffe verzichten. Dazu gehören Formaldehyd, Dibuthylphtalat (DBP), Kampfer, Formaldehyd und Toluol. Aber auch ohne diese Zusatzstoffe können die Nagellacke in Sachen Farbbrillanz und Haltbarkeit mit anderen herkömmlichen Lacken locker mithalten, in Punkto Design und Ethik (Tierversuchsfrei) haben sie in jedem Fall die Nase vorn.

Die beiden Gründer des veganen Nagellack-Labels, James Samuel und Christian Roman, haben sich bei der Farbpallette und Namensgebung von weiblichen Ikonen wie Audrey Hepburn, Romy Schneider oder Carla Bruni inspirieren lassen. Sie sind ein Sinnbild für Schönheit, Stärke und Weiblichkeit und genau dafür stehen die Farbnuancen der INTENSAE-Kollektion und tragen deren Namen oder Rollen die sie verkörpert haben.

Mehr Infos und Shop unter www.intensae.com